Kinderheim in Vareš

Vares50 Kinder könnte das Heim in Vareš aufnehmen, wenn genügend finanzielle Mittel vorhanden wären. Derzeit reichen die staatliche Unterstützung und Spenden jedoch nur für 15 Plätze. Die Kinder sind in zwei Gruppen untergebracht und stammen aus ganz Bosnien. Oft sind sie in schwierigen Familienverhältnissen groß geworden, die nicht länger hingenommen werden konnten.

 

Vares3Den Schwestern ist vor allem die Erziehung zur Selbstständigkeit wichtig. Und so müssen die Kinder von klein auf im Haushalt mithelfen, sind in Schule und Kirchengemeinde integriert, erhalten Musikunterricht im Haus.

 

Die franziskanischen Schulschwestern leiten die Einrichtung, die einzige Schwesterngemeinschaft bosnisch-kroatischen Ursprungs. 2009 eröffneten sie das Haus in dem 46 Kilometer von Sarajevo entfernten Städtchen Vareš. Nach anfänglichen Schwierigkeiten sind sie inzwischen gut akzeptiert in der Stadt, die mit großen wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen hat. Vares2

Homepage: www.malaskola.org