12 Dez 2017

06:00 – Noch immer kein Strom

Veröffentlicht von Sebastian Mörchen unter der Kategorie HandS 2017, Live-Ticker, LiveTicker 2017, Projekte Bosnien

dsc_2047189547104Der Morgen startet ohne Strom und Wasser, doch die Sonne lässt das kleine bosnische Dorf auf dem Berg in einem warmen Rot erstrahlen, passend zu den Temperaturen im zweistelligen Bereich. Wir begrüßen den Tag mit einer kurzen Rorate-Andacht bei Kerzenschein in der Kirche, die sich direkt neben unserer Unterkunft befindet. Nachdem Vučko gestern schon einige Pakete für Senioren in die Obhut des Pastors gegeben hatte, konnte er heute viele der gespendeten und handgemachten Mützen und Schals an die Mitglieder der Gemeinde verteilen.

dsc_2053-2015262209Erst heute werden die Auswirkungen des Sturms ersichtlich. Die starken Winde haben viele Bäume entwurzelt und auch Ilija blieb nicht verschont. Das Team wurde Zeuge, wie eine der großen Tannen zunehmend schwankte und das Haus des Pastors und unser Auto nur knapp verfehlte. Das Dorf ist vom Stromnetz abgeschnitten, da einige Bäume auf die Leitungen gekippt sind. Die Einheimischen zersägen die Bäume zwar  fleißig,  doch mit Strom und Wasser ist wohl erst ab morgen zu rechnen.

Gestärkt aber ungeduscht geht es in Richtung Bugojno, wo Vučkos Päckchen in der Tagesstätte "Leptir" schon sehnsüchtig von den behinderten Kindern und Erwachsenen erwartet werden.

Share Button